13.09.2019

Das erste Mal segeln – 9 Tipps für Anfänger

Zum ersten Mal als Gast auf einem Segelschiff – die 9 wichtigsten Tipps für „Landratten“

Du bist zum ersten Mal für einen Tagesausflug oder einen Törn auf einem Segelboot dabei – klingt prima! Doch was trägt man eigentlich zum Segeln? Und was muss ich alles mitbringen? Wie verhalte ich mich an Bord? Wenn Du zum ersten Mal als Gast auf einem Segelschiff bist, dann gibt es ein paar Dinge, die Du wissen solltest. Damit Du nicht völlig unvorbereitet an Bord gehst, haben wir hier für Dich die wichtigsten Tipps für Deinen ersten Tag auf dem Wasser zusammengestellt:

1) Vor dem Törn: Das Wetter checken

Vor Deinem Törn solltest Du unbedingt den Wetterbericht für Euer Segelrevier überprüfen. Das Wetter auf See kann sich auch schnell mal ändern und andere Bedingungen aufweisen, als an Land. Vom Wetter ist natürlich besonders abhängig, wie Du Dich kleidest. Nichts ist unangenehmer, als den ganzen Tag unterkühlt und durchnässt draußen auf See verbringen zu müssen. Von daher solltest Du auf die richtigen Bedingungen vorbereitet sein. Im Zweifel fragt ihr am besten die Segelcrew, mit welcher ihr unterwegs seid, welche Bekleidung sie als geeignet ansieht.
Segler greifen für die Wettervorhersage auf verschiedene Quellen zurück. Gerne genutzt werden Windfinder und der Deutsche Wetterdienst. Beide Anbieter ermöglichen es Wettervorhersagen für die gängigen Reviere (Ostsee, Nordsee, IJsselmeer, Mittelmeer, …). In der jeweiligen Suche kann genau das entsprechende Revier ausgewählt werden.

2) Das erste Mal auf einem Segelschiff: An Sonnenschutz denken 

Egal wie der Wetterbericht aussieht, ihr solltet auf keinen Fall auf Sonnenschutz verzichten. Auch wenn es bewölkt ist, kann die Sonneneinstrahlung auf dem Wasser sehr intensiv sein. Um Dich zu schützen, solltest Du Sonnencreme mit ausreichendem Lichtschutzfaktor einpacken und idealerweise auch eine passende Kopfbedeckung (z.B. Cap). Unabdingbar ist auch eine Sonnenbrille. Im optimalen Falle in der Stärke UV400 bzw. mit 100% UV Schutz (der NDR hat hierzu einen sehr guten Artikel verfasst: https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Welche-Sonnenbrille-schuetzt-richtig,sonnenbrille316.html).

Sonnenbrille - Essentiall zum Segeln
Sonnenschutz ist auf der Yacht ein Muss!

3) Beim Segeln: Die richtige Kleidung tragen 

Segelbekleidung benötigt man auch zum ersten Mal Segeln
Ölzeug zur preiswerten Miete

Wie oben erwähnt, kann das Wetter auf See schnell umschlagen und einem bei falscher Vorbereitung den Tag vermiesen. Grundsätzlich ist es auf See immer etwas kälter und windiger als an Land. Von daher solltet ihr unbedingt warme Kleidung tragen bzw. mitbringen und bei Bedarf anziehen (lieber einen Pullover mehr, als einen zu wenig dabei haben; keine Baumwolle, sondern Synthetik). Am besten kleidest Du Dich im 3-Lagen-System, bestehend aus einem First-Layer, einem Mid-Layer, und einem Outer-Layer. Mehr zum Thema findest Du in unserem Beitrag zum 3-Lagen-System.

Segelbekleidung kannst Du übrigens günstig mieten. Schon ab 9,- EUR pro Tag.

Wirf einen Blick in unsere Packliste, damit Du an Bord alles dabei hast.
Wenn Dein Törn Dich auf die Ostsee führt, dann haben wir in diesem Artikel zusammengefasst, was Du für die jeweilige Jahreszeit anziehen solltest.

4) Die Ausrüstung zum Segeln: Segelhandschuhe mitbringen

Zur richtigen Kleidung gehören auch Segelhandschuhe. Diese dienen zum Schutz, damit man sich an Bord nicht die Hände verletzt. An Tampen oder Winschen kann es zu Verbrennungen, Quetschungen oder anderen Verletzungen kommen. Passende Segelhandschuhe bekommst Du hier.

Handschuhe sind wichtig zum Segeln
Segelhandschuhe sind essentiell

5) An Bord: Das richtige Schuhwerk tragen

Essentiell beim Schuhwerk an Bord ist, dass die Sohlen der Schuhe keine Spuren an Deck hinterlassen und Du – auch bei Lage des Schiffes – guten Halt hast. Gut geeignet sind bei schönem Wetter natürlich Bootsschuhe – vielleicht besitzt Du sogar schon welche, die Du anziehen kannst. Ansonsten eignen sich Turnschuhe mit hellen Sohlen (wie für die Sporthalle). Bei schlechtem Wetter, Regen oder stärkerem Wind empfiehlt es sich auf Gummistiefel zurückgreifen. Für die Damen gilt es außerdem zu beachten, dass an Bord keine Schuhe mit Absätzen getragen werden können, da diese das Deck beschädigen.

6) Beim Segeln: Nicht über die seltsame Seglersprache wundern

Sprechblase
Seglersprache mag erst einmal verwirrend klingen

Segler haben einen ganz eigenen, und für Neu-Segler oft seltsam klingenden, Wortschatz. Dies fängt an bei Steuerbord (linke Seite des Schiffes) und Backbord (rechte Seite des Schiffes) und geht über Luv (da, wo der Wind herkommt) und Lee (da, wo der Wind hingeht) bis hin zu Auftakeln (das Schiff Segelfertig machen) und Abtakeln (das Schiff nach dem Segeln wieder für den Hafen vorbereiten). Lass Dich davon nicht irritieren, wenn Du bei Deinem ersten Tag an Bord nicht alles verstehst. Scheue Dich daher, gerade am Anfang, nicht nachzufragen. Mit der Zeit wirst Du immer mehr Fachbegriffe dazu lernen. Eine weitere angenehme Eigenart der Seglersprache, die Du beachten solltest, ist übrigens, dass sich ausnahmslos alle an Bord duzen. Wenn Du Dich bereits mit den ersten Begriffen befassen möchtest, schau doch mal hier.

Das obige Video erklärt anschaulich einige Fachbegriffe der Segler. Und wer Zeit und Lust hat schaut in das folgende Video um zu lernen, wie man segelt.

7) Einen guten Eindruck hinterlassen: Ein kleines Gastgeschenk mitbringen

Gastgeschenk
Gin, Rum und Whiskey eignen sich als Gastgeschenk

Als Dankeschön für die Crew solltest Du, der guten Seemannschaft (so die Bezeichnung für das korrekte Verhalten auf See) halber, ein kleines Gastgeschenk parat haben. Das könnte z.B. etwas ess- oder trinkbares sein. Segeln ist ein anstrengender Sport und über einen Kuchen oder sonstiges, was sich gut an Bord verspeisen lässt, freut sich jeder Segler. Auch ein flüssiges Gastgeschenk in Form von Bier oder für Segler typische Spirituosen, wie Rum, Sherry oder Gin, sind gerne gesehen.

Wenn Du darüberhinaus auf der Suche nach einem Geschenk für einen Segler oder eine Seglerin bist, schaue in unseren Artikel zum Thema die besten Geschenke für Segler.

8) Richtig segeln: An Bord mit anpacken

Segeln ist ein ausgesprochener Teamsport – an Bord packt jeder mit an! Deshalb solltest Du mithelfen (oder Deine Mithilfe zumindest ausdrücklich anbieten). Auch wenn Deine Segelkenntnisse begrenzt sind, wird sich für Dich eine nützliche Aufgabe finden. Aber: Bevor Du unbedarft an irgendwelchen Tampen ziehst oder Knoten löst, frage lieber einmal mehr nach, was Du am besten tun kannst. Geh lieber auf Nummer sicher, bevor Du – mit den besten Absichten – an Bord für Schwierigkeiten sorgst. Der Skipper und die Crew wird Dir gerne Deine Fragen beantworten.

Segler in Segelbekleidung
Auch wer als Neuling auf einem Schiff dabei ist, kann helfen

9) Das Wichtigste: Den Tag genießen

Zuletzt bleibt nur noch zu sagen, dass Du die Zeit auf dem Wasser genießen sollst – denn Segeln ist der tollste Sport der Welt! Wenn Du die obigen Tipps berücksichtigst, wird Dein erster Tag auf See sicherlich ein Erfolg und vielleicht entdeckst so auch Du die Leidenschaft am Segelsport. Ahoi!

Solltest Du Dir sorgen machen, Seekrank zu werden, dann schaue mal in diesen Artikel mit vielen Tipps, wie Du die Seekrankheit vermeiden kannst.

Du bist zurück von Deinem ersten Törn? Wie war es? Teile Deine Erfahrungen in einem Kommentar!

Quellen:
Buten un Binnen hat übrigens in einem Selbstversuch getestet, wie es zum ersten Mal auf einem Segelschiff ist: https://www.butenunbinnen.de/videos/mein-erstes-mal-segeln100.html
Wer als erstes Mal als Skipper unterwegs ist, für den ist dieser Artikel der Yacht von Relevanz: https://www.yacht.de/ratgeber/wissen/11-anfaenger-tipps-fuers-erste-mal-als-skipper/a109345.html
Christiane von der Versicherung Ergo berichtet in einem Blogbeitrag über ihren ersten Törn: https://ergo-reiseblog.de/reisevorbereitung/segeln-mein-erster-segeltoern
Auch eine Reporterin der Berliner Morgenpost berichtet über ihre ersten Erfahrungen auf einem Segelschiff: https://www.morgenpost.de/printarchiv/reise/article104580920/Segeln-So-ist-das-erste-Mal.html
Wenn Du das Segeln auf einer Yacht schon kennst und jetzt am Segeln mit einem Katamaran interessiert bist, dann schau mal hier: https://sail24.com/yachten/interview-das-erste-mal-auf-einem-katamaran/